Auch abseits von Oktoberfest und Biergarten hat die Stadt München ihren Besuchern eine Reihe von Sehenswürdigkeiten zu bieten. Um das Herz Bayerns zu entdecken, eignet sich eine Stadtführung durch München ganz besonders gut. Wie wäre es beispielsweise mit einer klassischen Stadtführung durch die wundervolle Münchner Altstadt?

„Entdecke mit deinem persönlichen Stadtführer die zahlreichen Facetten von München.“

Wusstest du, dass München seine Entstehung den Salzhändlern des 12. Jahrhunderts verdankt? Deine Stadtführung führt dich selbstverständlich auch zum beliebten Marienplatz, der sowohl geschichtlicher als auch geografischer Mittelpunkts Bayerns ist. Besonders beeindruckend: das Neue Rathaus im neugotischen Stil, das von 1867 bis 1909 erbaut wurde.

Wenn du ein Fan von spannenden Kriminalfällen bist, dann lass dir auf keinen Fall die Krimiführung München entgehen! So friedlich München auch scheint, so ungewöhnlich sind die Verbrechen, die hier in der Vergangenheit verübt wurden und die bis heute einzigartig sind. Auf dieser Stadtführung begegnen dir die Geschichten von frechen Heiratsschwindlern, gewissenlosen Entführern und furchtlosen Räubern.

Die besten Tipps für deinen Stadtrundgang!

Nachdem du auf deiner Stadtführung das München von heute nach Herzenslust erkundet hast, kannst du die Stadt einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen: Die Führung „Nachtwächter & Co.“ ist ein Stadtrundgang der besonderen Art, denn hier erkundest du die nächtlichen Straßen und dunklen Gassen in Begleitung eines Stadtführers, der aus der Zeit gefallen scheint. Ausgerüstet mit Umhang und Laterne führt dich der Nachtwächter durch das nächtliche München und weiß allerhand von seiner Stadt zu erzählen.

Hast du Lust, München mit allen Sinnen zu erforschen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenzulernen? Dann ist die kulinarische Stadtführung genau das Richtige! Hier verbinden sich köstliche Gaumenfreuden mit beeindruckendem Sightseeing. Dieser Stadtrundgang führt dich unter anderem zum Viktualienmarkt, der zu den malerischsten Märkten Deutschlands zählt, und bereits seit dem frühen 19. Jahrhundert in der Münchner Altstadt abgehalten wird.

Auch abseits des Viktualienmarktes gilt es, Sehenswürdigkeiten und Spezialitäten zu entdecken. Etwa in den zahlreichen Gässchen und Straßen sowie entlang der alten Stadtmauer kommst du in den Genuss, die ein oder andere Spezialität zu verköstigen.
Eine kulinarische Stadtführung bietet dir die ganze Bandbreite an schmackhaften Köstlichkeiten: Herzhafte Weißwürste, knusprige Brezen, schokoladige Leckereien und spritziger Champagner sind Sehenswürdigkeiten der besonderen Art!

Entdecke Münchens Sehenswürdigkeiten!

Montmartre in München? Was wie ein Irrtum klingen mag, entspricht durchaus der Realität und darf in der Liste der Münchner Sehenswürdigkeiten nicht fehlen. Auf Stadtführungen durch den Ortsteil Schwabing kannst du dich hiervon am besten direkt selbst überzeugen. Nördlich der Innenstadt wurde im 19. Jahrhundert die Akademie der bildenden Künste eröffnet, die bald die deutsche Avantgarde anzog. Die jungen Künstler, Kabarettisten und Literaten ließen sich im Stadtteil nieder und verhalfen ihm zum Beinamen „bayerisches Montmartre“. Ein Stadtrundgang durch Schwabing zeigt dir überdies die schönen Jugendstilhäuser, den wohlbekannten und äußerst geschätzten Englischen Garten und die boulevardartige Leopoldstraße.

Du möchtest deinen Sightseeing-Radius vergrößern? Dann begib dich auf eine gemütliche Stadtrundfahrt! Hier bewunderst du eine Vielzahl wunderbarer Sehenswürdigkeiten, während du es dir auf deinem Sitz bequem machen kannst. Das Barockschloss Nymphenburg, das berühmte Olympiagelände und das BMW-Gelände mit seiner modernen Architektur sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die dir auf einer Stadtrundfahrt präsentiert werden.